Gerard Menuhin im Gespräch

Gerard Menuhin, der sich schon sehr für Horst Mahler eingesetzt hat und es trotz der eigenen Verfolgung in der Schweiz, unerschrocken weiter führt, spricht nicht nur über den „Fall“  Horst Mahler.

Gerard Menuhin im Gespräch


Gerard Menuhin im Gespräch mit Alfred Schaefer – englisch

Infos zur Vorgeschichte des „Falls“ Horst Mahler












Autor: endederluege

Hier stehe ich, Henry Hafenmayer, ehemaliger deutscher Lokführer. Ich kann dem Völkermord an meinem Volk nicht mehr tatenlos zusehen. Ich tue meine Pflicht. Ich tue was ich kann.

4 Gedanken zu „Gerard Menuhin im Gespräch“

  1. Wie könnte es anders sein. Alle Vids gelöscht. Die (noch) Mächtigen versuchen (vergeblich), Wahrheiten weiterhin zu vertuschen und zu vernebeln.
    Habe soeben festgestellt, dass über einen Blog das Buch seit Urzeiten täglich im Schnitt 50 Mal runtergeladen wird. Obschon ich gemeint hatte, alles scheinbar you den ver acht Ende in meinem Blog gelöscht zu haben-zwecks Rettung meines Felles.
    Keine Ahnung, wie das möglich ist, doch isses für mich eine jute Boot Schaft.

  2. Herr Menuhin, mit Verlaub gesagt: Geld einfach abzuschaffen (genau das passiert ja Schritt für Schritt) kann die Lösung nicht sein und bringt uns meiner Einschätzung nach keiner ethnischen entwicklungsschritt voran. Abgeschafft gehört das betrügerische Geldschöpfungs- und Zinssystem. Und ich gebe zu, das ist ein schwierig durchführbares Unterfangen, welches gezwungenermaßen bestehende Machtverhältnisse gravierend verändert und daher auf enormen Widerstand stoßen wird.

Kommentar verfassen