Bei den „Russlanddeutschen Konservativen“

Am 14. April 2018 hielten die „Russlanddeutschen Konservativen“ wieder ein Lesertreffen ab. Es wurden 4 Vorträge abgehalten die in eine gemütlichen Kulturstunde mündeten. Der Grundfaden aller Vorträge behandelte die Themen: „Volkstum – Heidentum – Kultur – Ahnenverehrung- Kampf für Deutschland heute“

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ich eingeladen um zum Thema zu sprechen. Dieser Einladung bin ich sehr gerne gefolgt.

Der aufgezeichnete Vortrag soll Ihnen hier präsentiert werden.

 








 

Autor: endederluege

Hier stehe ich, Henry Hafenmayer, ehemaliger deutscher Lokführer. Ich kann dem Völkermord an meinem Volk nicht mehr tatenlos zusehen. Ich tue meine Pflicht. Ich tue was ich kann.

8 Gedanken zu „Bei den „Russlanddeutschen Konservativen““

Kommentar verfassen