Verantwortung

Der Artikel in russischer Sprache – Статья на русском языке

englisch

Ursula Haverbeck, drei Tage vor ihrem 90. Geburtstag (aus dem Kerker der „freien Demokratie – BRD)

Verantwortung

Schwer ist es zu verstehn,
daß Menschen ohne jeden Sinn
stur, Tag um Tag im Trott dahin
den Weg der großen Lüge gehn.

Der Lüge Last ist schwer –
der Mensch wird klein und krumm –
aus Angst ganz blind und dumm –
sieht keinen Ausweg mehr.

Der doch so greifbar nahe liegt,
er muß nur endlich wagen
die Wahrheit laut zu sagen,
die letzten Endes immer siegt.

Was wartest Du?  Mach Dich bereit
zu dienen der Gerechtigkeit.

Ursula Haverbeck, 5. November 2018

Verantwortung

 

Autor: endederluege

Hier stehe ich, Henry Hafenmayer, ehemaliger deutscher Lokführer. Ich kann dem Völkermord an meinem Volk nicht mehr tatenlos zusehen. Ich tue meine Pflicht. Ich tue was ich kann.

6 Gedanken zu „Verantwortung“

  1. Mit Neunzig Jahren diese Kraft! Mit Neunzig diese Tapferkeit!

    Ich kann Frau Haverbeck nur bewundern und habe die allergrößte Hochachtung vor dieser Grande Dame!
    Wenn ich allein ihre Handschrift sehe, so klar und vor allem sehr gut lesbar.
    Wer der heutigen Schüler beherrscht noch diese Schriftart, genauer, kann überhaupt noch ein korrektes Deutsch,
    oder sich in solcher Wortgewalt ausdrücken und dann fehlerfrei zu Papier bringen?

    Dieser Un-Staat namens BRD hat sch wieder an einem Unschuldigen vergangen!

    Ich wünsche Frau Haverbeck das Allerbeste und hoffe, Sie steht diese verbrecherische Folterhaft samt Kerker ungebrochen
    aber vor allem gesundheitlich unbeschadet durch.

    Zu Frau Haverbecks „Vergehen“ passt das nachfolgende Zitat::

    Schreib doch keine Briefe
    an Zeitungen und Richterschaft!
    Geh nie, es sei denn, dass er riefe,
    zum Fürst, weil ihm dies Unmut schafft!
    Du darfst doch jede Wahrheit offen sagen,
    sagt uns das Wahrheitsministerium,
    solang sie wahr, nur darfst nicht wagen,
    zu stören das Imperium!“
    — Gerd Honsik —

  2. .
    Blüh auf, gefrorner Christ, der Mai steht vor der Tür!
    Du bleibest ewig tot, blühst du nicht jetzt und hier.
    .
    Angelus Silesius

    (1624 – 1677), (Schlesischer Engel) eigentlich Johannes Scheffler, deutscher Arzt, Priester und Dichter

Kommentar verfassen