Und Jahwe sprach: Fürchtet Euch!!! Fürchtet Euch SEHR! – Ein kurzer Einblick in die Ergebnisse der „Sicherheitskonferenz“!

Es wäre schier unmöglich Ihnen zu erklären: „Dieser Text stammt von mir“

Wer den/die (politisch korrekt das) Verfasser/in (lassen wir es) kennt, fragt nicht weiter nach einem Namen – denn die sind in diesen schweren Zeiten oft nur „Schall und Rauch“. Auf den Inhalt – den Sinn – sollte es uns ankommen. Und deshalb möchte ich Ihnen den folgenden Text näher bringen – nur leicht verfälscht – weil ich ein etwas anderes Bild gewählt habe.

Liebe Angsthasen, liebe zu Beängstigende,

heute möchte ich mit Ihnen doch einmal über ein Tagesaktuelles Thema aus den Nachrichten sprechen. Ich sage es Ihnen aber gleich: Meine Recherche bzw. mein Ausflug in die Deutschen Irren- Entschuldigung, ich meinte natürlich „Rundfunkanstalten“ hat mich genau 20 Sekunden gekostet! HOCHGERECHNET! Für den Anfang möchte ich Ihnen also erst einmal zitieren, was ich im allerersten Absatz der Mainstreampresse zu diesem Thema gelesen habe:

Zeitonline:

Angesichts der großen Weltprobleme könnte man schnell in eine tiefe Depression fallen. Wie erdrückend viele Probleme sind, demonstrierte am vergangenen Wochenende wieder einmal die Münchner Sicherheitskonferenz: der rasant fortschreitende Klimawandel, mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht, hoch aggressive Mächte wie Russland, China und die USA, Aufrüstung statt Abrüstung, der Syrienkrieg, der wachsende Konflikt zwischen Iran und Israel, der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union, der Vormarsch rechtspopulistischer Regierungen und illiberaler Demokratien und so weiter und so weiter.

An dem Punkt hat es mir schon wieder gereicht und es war mir sofort klar, wo die Reise (wie so oft) auch diesmal hingehen soll! Wie immer sollen wir alle uns ganz doll fürchten. Wir sollen wahnsinnig bedrückt und zutiefst beunruhigt sein. Am besten sollen wir uns solche Sorgen machen, daß wir ohne medizinische Giftpillen wie Antidepressiva überhaupt nicht mehr schlafen können! Jahwe giert… er giert nach mehr und mehr und mehr Aufmerksamkeit!

Er giert nach Ihrer Energie und Ihre Angst IST eine Energie, sogar eine recht starke! Also fürchten Sie sich was das Zeug hält und beschäftigen Sie sich bitte nur noch mit den „grauenhaften, aktuellen Weltproblemen“! Malen Sie sich möglichst lebhafte Bilder in Ihren Köpfen, von Krieg, Terror und Leid. Denn Sie wissen ja: Geist erzeugt Materie! Man kann über Jahwes Lakaien denken was man will, aber das Prinzip haben sie schon recht gut verstanden!

Worum geht es also? Als erstes wird in diesem wunderbaren Text der linken Friedenspresse natürlich der Klimawandel erwähnt. Natürlich, das ist von allen Problemen vermutlich das Größte! Aufgrund der Klimaerwärmung wird nämlich der Boden für ihre Kartoffeln zu kalt. Bitte stellen Sie jetzt keine Fragen und WUNDERN Sie sich bloß nicht, über diese naturgesetzwidrige Anomalie! Glauben Sie doch bitte einfach den Qualitätsjournalisten und „Wetter-Experten“ ohne nennenswerte Lebensläufe, denn die wissen das einfach am besten! Zum Thema Klimawandel möchte ich nur sagen: Früher war es im Sommer warm und im Winter kalt! Heute ist es im Sommer warm und im Winter kalt! Wirklich sehr beängstigend! Allerdings wird hier noch explizit erwähnt, daß der Klimawandel RASANT ist! Fährt der etwa einen Porsche oder wie darf man sich das vorstellen? Thema beendet!

Dann darf natürlich auch der Hinweis auf die „hochagressiven“ üblichen Verdächtigen nicht ausbleiben! Nämlich Amerika, China und natürlich Rußland! Das sind ganz arg schlimme Buben, wie Sie sicher wissen! Diese unsichtbaren pösen, pösen Mächte rücken quasi wie eine unsichtbare Wand immer näher auf uns zu! Dabei ist bitte zu bedenken, dass die Russen die gefährlichsten sind, denn schließlich sind die laut Bildzeitung (absolutes Qualitätsmerkmal) dazu in der Lage „digitale Cyber-Hybrid Angriffe“ auf das Deutsche Wahlergebnis zu starten!

Und wenn Sie sich schön ordentlich in Ihre Furcht hinein gesteigert haben, dann vergessen Sie bitte nicht auch gleich das komplette amerikanische, chinesische und russische Volk zu hassen! Denn das ist wichtig! HASS und ANGST vor anderen Völkern ist unglaublich wichtig! Kann ja nicht angehen, daß wir uns auch noch untereinander anfreunden, oder was viel schlimmer ist: Das Volk als von der Regierung sondiert zu betrachten. Wir Deutschen wissen schließlich am besten, dass man als Volk IMMER hinter seiner Regierung steht, genauso wie wir alle das auch bei Merkel machen!

Dann, und wie könnte es auch anders sein, natürlich die „gewaltigen Flüchtlingsströme“! 60 Millionen sollen es insgeheim sein. Für wahr, Aleppo muß die größte Stadt der Welt sein… oder wo genau herrscht derzeit ein „richtiger Krieg“? Und natürlich müssen die alle nach Deutschland, wir haben schließlich nur 80 Millionen Einwohner und mehr als genug Platz! An dieser Stelle können Sie ja einmal ein Experiment wagen und mal nach unbewohnten Flächen in Rußland suchen!

Rußland ist übrigens das einzige Land weltweit, innerhalb dem ein Inlandsflug bis zu neun Stunden dauern kann und mit einem Großraumflugzeug geflogen werden muß! Also mit einer DC-10 heavy! Ach nein, die gibt es ja nicht mehr – Obwohl mich das recht wundert, da wir im „modernsten Staat, der je auf Deutschem Boden existierte“ mit unserem technischen Fortschritt praktisch seit 1945 pausieren! Räusper…

Was natürlich IMMER erwähnt und vor allem schwerst betont werden muß ist ISRAEL! In diesem Fall wird das Wort ISRAEL in folgenden Satz eingebaut: „Der wachsende Konflikt zwischen Iran und Israel…!“ Daran ist natürlich nur der Iran schuld, weil der einfach seine eigene Währung nicht hergeben und irgendwie halt doch national bleiben will! Darüber hinaus haben die die best verstecktesten Atomwaffen der Welt und obendrein auch noch irgendwas gegen Juden. Kann und muß man natürlich nicht verstehen – Gegen die armen Juden hat schließlich jeder was, weil alle Völker der Welt böse sind – die Juden selbstverständlich ausgenommen! Und so liebenswert wie Israel mit den Palästinensern umgeht, kann man die (art)verwandten Iraner überhaupt nicht verstehen, aber seis drum!

Der gefährlichste Kriegs- bzw, Weltuntergangsgrund ist selbstverständlich, daß Großbritannien aus der EU ausgetreten ist. Das ist natürlich besonders furchtbar und brandgefährlich! Denn aus der EU austreten geht natürlich überhaupt nicht. Wenn die EU zerfällt dann geht die Welt nämlich ganz sicher unter und alle beginnen sich nur noch gegenseitig zu zerfleischen! Soviel sollte Ihnen auf jeden Fall klar sein, aber ich denke, so geistig gescheit(ert) sind Sie bestimmt!

Und (…Trommelwirbel…): Das Sahnehäubchen hat man sich natürlich bis zum Schluß aufgehoben und wie lautet es? Wer es heraus findet der bekommt einen geschlechtslosen Regenbogenlolly geschenkt, versprochen! Die Auflösung folgt jetzt, also bitte alle die rosarote Brille aufsetzen. Greifen Sie hierfür bitte einfach LINKS neben sich:

DIE RECHTSPOPULISTISCHEN REGIERUNGEN UND ILLIBERALEN DEMOKRATIEN!

Ja, das ist natürlich das Allerschlimmste, Furchtbarste und Grauenhafteste was es auf der ganzen Welt nur geben kann! Stellen Sie sich das einmal vor: Zum Schluß leben wir noch in einer Welt in der jedes Land sich selbst regiert, seine Kultur wahrt und für das eigene Volk das Beste tut und in der man obendrein auch noch auf internationaler Ebene in freundschaftlichen und ZOLLFREIEN Warenaustausch kommt! Das wäre natürlich der absolute Supergau und darf auf gar keinen Fall passieren.

Deshalb, meine Damen und Herren: Bitte fürchten Sie sich! Weinen Sie! Schreien Sie! VERZWEIFELN SIE! Malen Sie sich Horrorszenarien aus, so bildlich und emotional wie nur möglich. Mißtrauen Sie allem und jedem und sehen Sie sich nur noch von „feindlich gesonnenen Mächten“ umgeben! Seien Sie dankbar für diese wunderbaren, von einer Aura der Grazie umgebenen „EU-Politiker“ wie Merkel, Macron oder Von der Leyen, die immer nur Ihr Bestes wollen (also Ihr Geld…) Und bedenken Sie stets: JAHWE BRAUCHT SIE! Denn OHNE Sie kann Jahwe nicht leben!! Was würde er wohl tun, könnte er sich nicht von IHRER ANGST nähren und den Bildern, die Sie in Ihrem Geist entstehen lassen? Was würde er wohl tun, ohne IHRE Energie und Schöpferkraft! Also schöpfen SIE! Schöpfen SIE Angst und Terror für Jahwe!

Wer Ironie in diesem todernsten Text findet kann Sie behalten! Wer Sie nicht findet, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen!

Vielleicht gehen Sie aber auch einfach an die frische Luft, genießen Sie die ersten Sonnenstrahlen, das erste Vogelgezwitscher und die ersten lauen Temperaturen! Sparen Sie sich die Mainstreammedien, hören Sie gute Musik, stellen Sie sich eine wunderschöne Zukunft vor, in der Frieden, Freiheit und Freundschaft herrschen! In der Regierungen volksfreundlich und wohlwollend agieren, in der die Menschen in guten Beziehungen zueinander stehen und in der jedes Volk das sein darf, was es auf seinem eigenen Boden auch sein möchte – OHNE eine internationale Schirmherrschaft, die sich unser aller Geld in die Taschen schaufelt, ihre Kriege von unseren eigenen Leuten austragen läßt und Sie, so wie jeden „heimatliebenden Menschen“ haßt! Dies wäre dann ein Dienst an unserem guten alten Odin! Und ich bin mir sicher, der liebe Odin hat ein schnelleres Pferd als Jahwe, welcher noch nicht einmal über „ein Gesicht“ verfügt!

Viel Freude beim Schöpfen!

Ein …………. (hier greift die Zensur)





Gerne übernommen!
GruSS  H H
















Autor: endederluege

Hier stehe ich, Henry Hafenmayer, ehemaliger deutscher Lokführer. Ich kann dem Völkermord an meinem Volk nicht mehr tatenlos zusehen. Ich tue meine Pflicht. Ich tue was ich kann.

Ein Gedanke zu „Und Jahwe sprach: Fürchtet Euch!!! Fürchtet Euch SEHR! – Ein kurzer Einblick in die Ergebnisse der „Sicherheitskonferenz“!“

  1. In „Das Ende der Wanderschaft“ kann man nachlesen, daß es um die Bekämpfung einer Ideologie ging und, daß sich der „tapfere Kämpfer in Weiß“ auf dem Bild insofern irrte.
    Die Bekämpfung von „Ungeist“ (typische Vertreter: sämtliche Ideologien und i.S. vom Gegenteil universeller, ethischer Werte) wird ein ewiges Thema der Menschheit bleiben – vermutlich.
    Um im Bild der Grafik zu bleiben:
    Die Münchner Sicherheitskonferenz könnte man mit Blick auf diesen Ungeist als Gartenparty am Eingang der Hölle bezeichnen. Dort treffen sich die aus allen Richtungen (inkl. Hölle) Angereisten zum Plausch.
    Von Schlagabtausch oder Wettbewerb von Ideen kann keine Rede sein, da das Imperium-Tool der Auserwählten (die USA) die geostrategischen Zügel noch ganz gut in der Hand hat und den ganz persönlichen „Endsieg“ anstrebt – wie Jeder… mit seinen ganz persönlichen, größeren oder kleineren Ziele. Eine ganz normale Sache also.
    Ein Erfahrungswert: jede Ideologie sorgt für ihren eigenen Untergang. „Und das ist gut so.“

Kommentar verfassen