Wolfgang Gedeon – Horst Mahler sah es kommen!

Lieber Herr Gedeon,

am 20. März schrieben Sie auf Ihrem Blog:

Das vorliegende Urteil ist ein ausschließlich politisches, die rechtlichen Argumente sind vorgeschoben und oberflächlich – sozusagen Politik in juristischer Kostümierung. Das Bundesschiedsgericht erweist sich als zuverlässiger politischer Erfüllungsgehilfe des Bundesvorstands.

So setzt es sich erst einmal leichtfertig über rechtlich und satzungsmäßig bindende Verjährungsfristen hinweg, um dann in kaum glaublicher Weise neue programmatische Vorgaben zu entwickeln: Nicht nur, dass es die AfD zur „Verteidigerin eines christlich-jüdischen Abendlandes“ macht. Das BSG deklariert die Partei selbst explizit als „zionistische“ Partei! Wer sich also gegen die aggressiv-nationalistische Ideologie des Zionismus positioniert und sich – wie ich mich – als Antizionist versteht, hätte demnach keinen Platz in der AfD.

Das ist zwar dankenswert offen, hat aber nichts mehr mit dem Programm der AfD zu tun. Das BSG versucht sich nun mit folgendem Trick aus der Patsche zu helfen: Auch wenn dies alles im Programm so nicht festgehalten sei, würde es diesem doch nicht widersprechen und weiterführende Stellungnahmen von Gauland, Meuthen und der Bundestagsfraktion würden dann quasi programmatischen Standard bekommen: Wenn Meuthen sagt, die AfD sei eine durch und durch pro-jüdische und pro-israelische Partei und Gauland dazu aufruft, im Ernstfall für Israel zu kämpfen und zu sterben, dann sei das eben jetzt programmatischer Standard der AfD, und wer den nicht akzeptiere, möchte sich bitte eine andere Partei suchen!

Und endlich scheinen Sie offen Farbe zu bekennen. Doch warum erst jetzt?

Am 3. Juni 2016 schrieb Horst Mahler einen offenen Brief an die AfD – den auch Sie persönlich erhalten haben.  In diesem Brief hat er sich für Sie eingesetzt und genau das prophezeit, was heute eingetreten ist.
Ja, der böse Horst Mahler ist dem Verlauf der Entwicklung schon lange voraus – weshalb man sich als „Gutmensch“ lieber von ihm distanziert und weshalb ihn die wahre Macht des Bösen im Kerker gefangen hält.

Und nun – im Jahre 2020?
Nun, wo Sie von ihren „Freunden“ der großen Politik ins Abseits geschoben werden – so wie es alle wurden die dem Juden zu nahe kamen – bleibt es bei Lippenbekenntnissen?
Oder dürfen „wir“ Sie nun auf der Seite der Anständigen willkommen heißen?

Im Juni 2016 befanden Sie es nicht mal für nötig, Horst Mahler wenigstens einen Brief zu schreiben. Mittlerweile scheinen Sie begriffen zu haben, daß er nicht Ihr Feind ist – ein guter Anfang!

Nun können Sie ihm auch Briefe schreiben, denn jetzt müssen Sie um Ihre Reputation nicht mehr besorgt sein:

Horst Mahler
Anton-Saefkow-Allee 22
14772 Brandenburg

 

 

 

 

 

 

Autor: endederluege

Hier stehe ich, Henry Hafenmayer, ehemaliger deutscher Lokführer. Ich kann dem Völkermord an meinem Volk nicht mehr tatenlos zusehen. Ich tue meine Pflicht. Ich tue was ich kann.

5 Gedanken zu „Wolfgang Gedeon – Horst Mahler sah es kommen!“

  1. Sollte das Merkel-Regime im Zuge der Coronakrise abgelöst werden – worauf es ernstzunehmende Hinweise gibt -, dann wird jedes kommende Regime, ob republikanisch oder monarchisch oder sonst etwas, vor allem daran zu messen sein, wie es mit den nationalen Gefangenen verfährt. Frei, minimal gerecht und rechtsstaatlich wird es nur dann sein, wenn es diese Gefangenen freilässt und rehabilitiert.

  2. Ein gelungener Brief. Es sind viele, viele Menschen lieber Horst Mahler, die wie Du wußten wie sich das mit der AfD entwickelt.

    So auch ich, die schon 2016 sagte; es sind eindeutig Juden in der AfD. Besonders an der Spitze. Nun wissen es auch die, die immer wieder gepredigt haben, es sei ja wohl uninteressant ob in der AfD Juden sind oder nicht. Man spielte diesen Fakt herunter und wollte nicht wahrhaben das die AfD eine Zionistische hinterhältige Partei ist, die auf Bauernfängerei aus war. Und welch ein Wunder das ein Meuthen in Brüssel sitzt.

    Jetzt, ja jetzt wird es immer schlimmer kommen. Man wird uns aushungern und wenn diese Schergen behaupten, die Versorgung sei gesichert, ist das eine weitere Lüge der mosaischen Feinde unseres Volkes.
    Vor ca. 3 Wochen ging man in einen Laden und stellte fest, in einigen Regalen sind Lücken. Jetzt geht man hinein und sieht zu 70 Prozent vollkommen leere Regale und das auch früh am morgen 7:30 Uhr. Also wer es jetzt nicht begreift dem ist nicht mehr zu helfen.
    Darum möchte ich auch noch einmal auf die Deagel-Liste hinweisen die man jetzt vergeblich im Netz sucht. Ich habe sie, wer sie möchte kann mich kontaktieren.
    Merkel sprach von 60-65 Millionen die diesen Virus nicht überleben. In Verbindung mit G5 gelingt das auch! In Wuhan wurden Chemtrails gesprüht und mit G5 begonnen, dann starben mehr als 200 000 Vögel die plötzlich vom Himmel fielen! Davon berichtet wurde natürlich nicht.

    Die Georgia Guidestone hat man in den frühen 80zigern nicht umsonst in die Prärie gebaut, darauf steht in einigen Sprachen außer der Deutschen, daß die Menschheit unter 500 Millionen gehalten werden müsse. Als es das Internet noch nicht gab, wurde man als Leichtgläubiger Idiot der ja eben alles glaubt, hingestellt. Heute, trotz Internet kennen die meißten Menschen noch immer nicht die wahre Absicht einiger stinkreicher Juden!
    Bill Gates das Monster ist einer von denen und da muß ich nun heute 2020 bestimmt nichts weiter dazu schreiben, um klar zu machen, wer der ist! Ihm gehört die WHO!
    Auch Wuhan hat er in seiner Tasche! Die Weltbevölkerung soll schrumpfen und wie das gemacht wird sieht man jetzt! Man nimmt ganz Europa, zuvor werden Kriege eingefädelt und zwar in den Ländern, in den ebenfalls verhasste Menschen der Juden leben. Und das sind Muslime. Die flüchten zu Millionen, dorthin wo es ihnen gut geht, garantiert. Und damit das alles recht schnell geschieht sanktioniert man diese Länder nach dem Ende des Krieges, wie jetzt Syrien. Was natürlich die Menschen weiterhin zur Flucht anregt. Alles geschieht NICHT ZUFÄLLIG!
    Und man beginnt die Menschen aufzuhetzen, Muslime gegen Juden. Dabei sei erwähnt, daß selbst Erdogan Jude ist. Wir haben hier Millionen Juden im Land. Versteckt hinter dem Deckmantel Christ oder Muslim zu sein.
    Man schafft es sogar, bevorzugt Fremde einen besseren Lebensstandard zu ermöglichen. Siehe die Viel-Ehe mit 20-25 Kindern in Einfamilienhäusern, alle liegen uns auf der Tasche. Das Beispiel welches Spiegel TV brachte ist kein Einzelfall! Das gibts zu Hunderttausenden!
    Nur was will man denn damit erreichen? Ganz einfach, man erreicht das sich das alles in der Welt herum spricht. So kommen dann eben auch besonders die Muslime hier her die diesen Luxus ebenfalls genießen wollen, wem ist es zu verdenken, der nicht auch so leben will!
    Aber! Nun hat man irgendwann genug (Masse) an unliebsamen Feinden der Juden in Europa konzentriert.
    Um für die Juden unkontrollierte Zustände zu vermeiden setzt man einen Virus frei.
    Ausgangssperren und Abriegelungen der Grenze was zuvor angeblich nicht möglich war.
    Keiner kann raus, trotzdem aber noch lange nicht, nicht mehr rein. Das läuft ungebremst, trotz des Virus. Seltsam? Keineswegs!!!
    So entledigt man sich knapp schnell die angestrebten 60-65 Millionen von denen Merkel sprach und das ist die Zahl die in der Deagel-Liste steht. Zufall? Ja für die, die mit der rosaroten Brille herum rennen.

    Schlimm wird es werden wenn der Strom und das Wasser abgestellt wird. Das geschieht am Anfang in Phasen, plötzlich aber kommt dann kein einziger Tropfen Wasser aus dem Hahn!

    Horst, Ursula, Gerd und Silvia Stolz sind einige die weggesperrt hatte, keiner darf raus, erst wenn hier wirklich alles zum Stillstand kommt und die Wärter die Türen aufsperren um ihnen zu sagen: ihr seid nun frei. Dann allerdings frei gelassen um zu sterben, so wie der angestrebte Rest der Menschen die dem Juden verhasst sind. Das ist die einzige Wahrheit die dazu noch zu schreiben ist.
    Geglaubt hat uns vor 20-10 Jahren kaum jemand, nun aber nimmt das Gerüst des Todes sichtbare Züge an sodaß es auch der Dümmste am vorletzten Tag begreift!

    Ich bin nicht so gläubig, da das was hier geschehen ist nichts mit einem Donner Gottes zu tun hat.
    Viele Millionen vor uns glaubten auch an die Gnade Gottes und starben in den Kriegen.
    Doch Hoffnung besteht bis zum letzten Moment.
    Wir Deutsche und jede andere Nation haben das Recht zu leben. Ich persönlich weiß heute allerdings welche es nicht verdient haben zu leben, es gibt nur ganz wenige dieses Völkchens die wie wir wissen, daß das was ihre Leute in der Welt anrichten, Unglaubliches Unrecht ist. Für mich sind das Menschen wie der Sohn des großen Geigers Menuhin, dessen Buch ich gelesen habe, „Wahrheit sagen, Teufel jagen“.
    Jüdische Organisationen in Amerika die seit etlichen Jahren ebenfalls fordern, mit der großen Lüge des Holocausts Schluss zu machen. Vor diesen Menschen verbeuge ich mich. Ihnen gehört Respekt gezollt.

    Ich wünsche allen Menschen in Europa die sich für Frieden eingesetzt haben viel Glück diesen Kampf gegen uns zu überstehen. Bleibt aufrecht, zeigt mit dem Finger auf jene die das verursacht haben, Namen gibt es ja dafür genug und man sollte nicht bei Nikolas Sarkozy dem Juden und der Barbara Lerner-Spectre aufhören, sie sind Satans Brut und die Ausgeburt der Hölle.

    Heil und Mut uns Deutschen, uns Menschen mit Aufrichtigkeit und Liebe im Herzen.

    Helft Euch untereinander und gebt niemals auf.

    Heidi

    1. wir geben nicht auf und nehmen ggf. Jeder einen Verbrecher mit… zu den letzten, großen Spielen, bei denen sich zeigen muß, wer was taugt und wer nicht. Es wird keinen 2. Sieger geben. Wer nicht gewinnt, geht unter.
      Du hast prima zusammengefaßt und schöne Brücken geschlagen. Jaja, man verliert zu schnell aus den Augen.
      Stimmt… der Sarkozy-Verbrecher hat ja 2008 schon alles angekündigt, was ab 2015 an Völkermord über uns kam.

    2. So entledigt man sich knapp schnell die angestrebten 60-65 Millionen von denen Merkel sprach und das ist die Zahl die in der Deagel-Liste steht. Zufall? Ja für die, die mit der rosaroten Brille herum rennen.

      mit g5 und chemtrails werden die grippeähnlichen symptome erzeugt.dann kommen zwangsimpfungen auf uns zu,und dann schnappt die falle zu!

      volksgenossen-in dem impfserum steckt der virus! und dieser wird wohl bald flchendeckend in europa zwangverabreicht.schon heute spricht man im zusammenhang mit einer möglichen impfung davon,das die gesellschaften auf verweigerer einen solch immensen druck ausüben müssen,das sich niemand den anweisungen von „oben“ mehr widersetzt!
      merkt es euch-in den impfdosen steckt der tod! verweigert euch mit allen mitteln.notfalls rottet euch zusammen und leistet gewaltsam widerstand!

Kommentar verfassen