Der SWR – die GEZ und Mephistopheles

Auf die Frage des Faust, wer er denn sei, antwortet Mephistopheles: „Ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“

Ob wir für das Böse Namen wie Mephistopheles, Teufel, Satan oder Jahwe benutzen, ändert nichts an seinem Sein. Wichtig ist nur: Es ist da, das Böse, ob wir es wollen oder nicht. Man kann den Kopf in den Sand stecken und sich das Leben schön reden – nur helfen wird es nicht!  Und schon gar nicht wird das „Böse“ deshalb von alleine aufhören, böse zu sein.

In unserem Jetzt geschehen derzeit viele Dinge, die sich für uns nicht endgültig mit „unserem“ Verständnis von „Logik“ erklären lassen. Und doch ist es logisch, was sich abspielt – bzw. sich uns als ein Abgespieltes zeigt. Das hört sich kompliziert an, ist es aber nicht.

Jeder, der sich mit den Kampftaktiken des Judentums beschäftigt hat, kennt die verschiedenen Phasen, die immer zur Anwendung kommen. Zuerst „totschweigen“, dann das Gesagte mit fragwürdigen Argumenten ins Lächerliche ziehen, das Unerwünschte per Gesetz verbieten lassen und, wenn gar nichts anderes mehr hilft…

Der Tod ist das unvermeidliche Ende aller Menschen. Daher ist es besser, dieses Ende für Diejenigen zu beschleunigen, die unserer Sache schaden. Sie alle sterben, sobald es nötig ist, scheinbar eines natürlichen Todes.

… so praktiziert es das Judentum und hat dieses Geständnis  – nicht nur in den Protokollen der Weisen von Zion – immer wieder publiziert. Praktische Beispiele für die Anwendung dieser jüdischen Sicht auf den „natürlichen Tod“  gab es nicht nur in der BRD, Österreich oder den USA – sondern weltweit!

Aber nun zum SWR (Südwestrundfunk), seiner privaten Bank (GEZ) und den wirksamen Kräften – und zum eigentlichen Sinn meines Artikels.

In der Sendung „Report Mainz“ vom 24. März 2020 ist etwas Interessantes geschehen:

Es wurde öffentlich wieder eine „Schweigespirale“ durchbrochen!

Fragen Sie sich jetzt, was daran so wichtig ist?

Millionen Menschen schauen leider noch immer Fernsehen. Der größte Teil dieser Menschen hat vermutlich noch nie darüber nachgedacht, ob das Judentum irgendwie  – in diesem Beispiel mit Corona – in Verbindung zu setzen ist.
Wie ich oben schon erwähnte, folgt auf das „Totschweigen“ die Hetze…
Und natürlich wird in diesem Beitrag nichts unversucht gelassen, die Beteiligten zu kriminalisieren und lächerlich zu machen  – wie aus dem Lehrbuch.

Und nun denken Sie ganz kurz nach….

Warum hat es dieses System nicht mehr nötig zu verschweigen, sondern zu Phase 2 überzugehen?  Freiwillig tun sich JENE das nicht an!  Was also steckt dahinter?

These 1:
Ich erhielt schon einige Nachfragen, ob ich denn den SWR für diese Werbung bezahlt hätte. Natürlich nicht  😉   Ich unterstütze seit über 20 Jahren auch nicht mehr die private Bank (GEZ) der Volksverdummer und habe daher nur über Dritte von dieser Sendung erfahren. Das steckt also nicht dahinter…

These 2:
Es macht schon in so vielen Kreisen die Runde, daß dem Judentum seine immerwährende Opferrolle nicht zusteht – ganz im Gegenteil!
Das System kann es offensichtlich gar nicht mehr verschweigen, daß auch Corona nicht ohne jüdischen Einfluß und jüdisches Wollen zu einem so riesigen Wahn aufgebauscht hätte werden können. Also – weil es eben eh schon im Umlauf ist – versucht man jetzt, es in Phase 2 herunter zu spielen und lächerlich zu machen.

These 3:
Einige „hohe“ Stellen haben erkannt, daß sich die Rolle des Judentums nicht länger verheimlichen läßt. Da es bisher erfolgreich geschafft wurde, den Völkern das Wollen des Judentums zu verschleiern, wird nun ein Ausweg aus dem Dilemma gesucht. Der Ausweg könnte für JENE darin bestehen, jetzt auch die breite Masse auf „die Judenfrage“ aufmerksam zu machen, um dann – mal wieder – nur die Judenheit als solche an den Pranger stellen zu können. Bei dieser Variante würden „kontrolliert und gesteuert“ aber wieder all jene davon kommen, die wirklich jüdischen Geist in Materie umsetzen. Der Menschheit wäre damit in keiner Weise gedient.

These 4  (ich nenne sie mal die These für Nicht-Hegelianer):
Es ist alles nur Zufall. Die Autoren des Beitrages haben einfach hetzen wollen und sich dafür alles mögliche aus dem Netz zusammengesucht.

Und – was denken Sie?
Ich freue mich auf Ihre Kommentare   😉

GruSS  H H
 

 

 

Autor: endederluege

Hier stehe ich, Henry Hafenmayer, ehemaliger deutscher Lokführer. Ich kann dem Völkermord an meinem Volk nicht mehr tatenlos zusehen. Ich tue meine Pflicht. Ich tue was ich kann.

11 Gedanken zu „Der SWR – die GEZ und Mephistopheles“

  1. In Frankreich jeden Abend Filme über die bösen Nazis.
    Es ist ein Zeichen der Panik in der „Gemeinschaft“.
    Hitler hatte recht …

  2. Wahrheit = auf jüdisch Hassrede.

    § 130 Judenverärgerung = auf jüdisch Volksverhetzung

    Folglich ist es für jeden Deutschen DER Ritterschlag, von den bekanntlich verdeckt jüdischen Massenmedien der BRD als angeblicher Hassredner besudelt zu werden.

  3. Nun ich teile jetzt nicht wirklich die Auffassung, es bestände ein Zusammenhang zwischen SARS-CoV-2 und der Sorte hier erwähnter Menschen; doch da es gerade paßt, hier ein Fundstück mit tatsächlich ereigneter Geschichte:

    —-ZITATBEGINN—-

    Falco3
    https://disqus.com/by/bitchute-c7b8c6457f4e229ed7d197258ecccc0b/
    Mittwoch, 25.03.2020

    Früher haben die Juden Brunnen vergiftet, heute ist es das Corona-Virus:
    https://uploads.disquscdn.com/images/151e74ea73a675439544d9b3bbdcc39354480a48d49a87386f80fa7b8df3b4a4.jpg

    —-

    Matthäus
    https://disqus.com/by/bitchute-54edce10299c1c4c6d8187aadc869825/
    Mittwoch, 25.03.2020

    Der jüdische klinische Toxikologe Prof. Dr. Louis Lewin schrieb in
    seinem Buch ‚Die Gifte in der Weltgeschichte’: „Zwischen 1313 und 1350 wurden
    die Aussätzigen als von den Juden bezahlte und ausgenutzte Giftträger bezeichnet
    und demgemäß behandelt: Ludwig X. von Frankreich hatte die Juden etliche Male
    aus seinem Königreich vertrieben und zuletzt wieder aufgenommen. Sie rächten
    die Schmach; denn sie machten die Aussätzigen im Lande anhängig und
    erhandelten, dass sie die Brunnen allenthalben vergiften sollten. Die
    Aussätzigen empfingen Geld darauf und schwuren den Juden es zu tun. Und sie
    taten es an vielen Orten. Sie nahmen etwas ihres aussätzigen Blutes und Harns,
    kneteten damit einen Teig, mengten Krötenlaich und giftige Kräuter darunter und
    senkten solchen Teig, zu Kügelein gemacht, mit angebundenen Steinen in den
    Grund der Brunnenquellen. Viele die davon getrunken, wurden aussätzig, etliche
    starben.“

    In seinem „Lehrbuch der Toxikologie“ (heute lautet der Titel „Gifte und Vergiftungen“) schreibt Prof. Dr. Louis Lewin über einen Arzt, der eine Sektion vorgenommen hatte: „So hatte ein Arzt mit einer
    Sektion eines durch Blausäure umgekommenen Menschen etwa drei Stunden zu tun.
    Schon hierbei klagte er, daß ihm so eigentümlich sei, außerdem empfand er auch
    später am Tage jenes bereits angeführte Symptom von Kratzen im Halse und auf
    der Brust. Im weiteren Verlaufe kam hinzu: Energielosigkeit des Herzens und
    eine Schwäche der Muskeln. Erst nach einem Jahre begann der Normalzustand ganz
    allmählich sich wieder einzustellen, nachdem wiederholt Rückfälle zu
    verzeichnen gewesen waren. Auch gröbere erkennbare Störungen können entstehen.“ Lewin ist im Jahr 1929 verstorben und hat den Holodingsbums nicht miterlebt. Einen durch Blausäure (Zyklon B) umgekommenen Menschen, kann man daher nicht so einfach anfassen, ohne selbst Schäden davonzutragen.

    —-

    Falco3
    https://disqus.com/by/bitchute-c7b8c6457f4e229ed7d197258ecccc0b/
    Donnerstag, 26.03.2020

    Zwischen 1313 und 1350…

    So ein Zufall – genau da wütet die Pest am schlimmsten:

    Als Schwarzer Tod wird eine der verheerendsten Pandemien der Weltgeschichte bezeichnet, die in Europa
    zwischen 1346 und 1353 geschätzte 25 Millionen Todesopfer – ein Drittel
    der damaligen Bevölkerung – forderte. Als Ursache gilt die durch das
    Bakterium Yersinia pestis[1][2] hervorgerufene Pest.[3] Das Wort „Pest“ leitet sich vom lateinischen Wort pestis für Seuche ab und wird daher auch ohne direkten Bezug auf die Krankheit Pest verwendet.

    Die Pandemie trat nach heutigem Wissensstand zuerst in Zentralasien auf und gelangte über die Handelsrouten (unter anderem über die Seidenstraße) nach Europa. Aus dem östlichen Mittelmeerraum verbreitete sich die Krankheit wahrscheinlich über Rattenflöhe in das restliche Europa, jedoch blieben einige Landstriche relativ verschont.

    Für das Gebiet des heutigen Deutschland wird geschätzt, dass jeder zehnte Einwohner infolge des Schwarzen Todes sein Leben verlor. Hamburg, Köln und Bremen
    zählten dabei zu den Städten, in denen ein sehr hoher
    Bevölkerungsanteil starb. Sehr viel geringer war dagegen die Anzahl der
    Todesopfer im östlichen Gebiet des heutigen Deutschland.

    Die sozialen Auswirkungen des Schwarzen Todes reichten sehr weit: Juden gerieten in den Verdacht, durch Giftmischerei und Brunnenvergiftung die Pandemie ausgelöst zu haben. Dies führte in vielen Teilen Europas zu Judenpogromen und einer Auslöschung jüdischer Gemeinden.

    —-

    They Lie, You Sleep.
    https://disqus.com/by/bitchute-f46b8115a1033aba33739a208a5615f3/
    Mittwoch, 25.03.2020

    In Palästinensergebieten gibt man sich durchaus noch dieser lieb gewonnenen Kulturtechnik hin … Und es ist auch noch keine hundert Jahre her, da versuchte man es auch in Deutschland:

    „Led by Abba Kovner, the group sought to kill six million Germans in a form of indiscriminate revenge, „a nation for a nation“.[1] Kovner went to Mandatory Palestine in order to secure large quantities of poison for poisoning water mains to kill large numbers of Germans, and his followers infiltrated the water system of Nuremberg.“
    https://en.wikipedia.org/wiki/Nakam

    —-ZITATENDE—-

    Quelle:
    https://www.bitchute.com/video/reReWqTqpXhk/#comment-4847168221

  4. Hier wird in den ersten Minuten etwas zur Entstehung des Corona-Virus gesagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=RVPh9VxKg40

    Offenbar ist es synthetisiert und vom Europäischen Patentamt patentiert worden, hat sich nicht natürlich entwickelt. Zumindest ein Patent-Inhaber ist sehr wohlhabend, tritt als Philanthrop auf – daß das Virus zufällig in Umlauf kam, ist kaum anzunehmen. Es ist nur für Ältere gefährlich. Die Hysterie bis hin zur Schließung fast aller Geschäfte steht im Gegensatz dazu. Es hätte genügt, die Älteren vor dem Gang dorthin – Lebensmittel müssen sie kaufen – derart zu warnen, daß sie möglichst Abstand zu anderen halten sollen. Das gleiche gilt für die aus dem Ausland zurückgekehrten Deutschen. Für Ausländer hätte alle Grenzen sofort geschlossen werden müssen. Zudem hätten bereits aus anderen Kontinenten Anwesende Europa sofort verlassen müssen, denn all jene tragen oft viel gefährlichere Keime in sich – bspw. haben sich schon DDR-Bürger in Afrika mit Würmern infiziert, die Knochen und Weichteile zerfraßen. Daß über solche Infektionsgefahren nie geredet, der Zusammenhang von hierher „Geflüchteten“ mit Ansteckungskrankheiten nicht erklärt und für Fremde die Grenzen offen bleiben, zeigt, daß hier etwas nicht stimmt. Wenn man noch bedenkt, wer die Befürworter von Globalisierung und NWO sind, die sich als Philanthropen und ihre Milliarden dafür ausgeben, ist die Verbindung zu Spekulanten und Hedgefonds-Eignern, die auch manch BRD-Funktionäre anstellen, gegeben. Eine kurze Recherche zeigt, daß diese Branche jüdisch dominiert ist. Vielleicht soll das Virus-Gehabe hier verstärkt deutsche Ladeninhaber, die oft keine Rücklagen haben, verdrängen. Für hierher gebrachte „Flüchtlinge“ (die nicht gleich versterben dürfen) werden Starthilfen sicher unbürokratischer gegeben als die Überbrückungshilfen für die derzeitigen Betreiber – bei Moscheen und Synagogen klappt das schon.
    Angesichts der Dreistigkeiten, die sich kulturfremde Ausländer wie auch Politiker hier gegen Deutsche herausnehmen, dürfen Thesen auch zum Corona-Virus aufgestellt werden.

  5. So kommt man zur besten Tageszeit ins ÖR-Fernsehen. Was will man denn mehr?

    Zitat:
    ‚Der Tod ist das unvermeidliche Ende aller Menschen. Daher ist es besser, dieses Ende für Diejenigen zu beschleunigen, die unserer Sache schaden.‘

    Vieles was in den sog. offiziellen Naturwissenschaften als Gesetz definiert ist, kennt die Natur als offenes, analoges und autarkes System der Schöpfung gar nicht. Und von dem meisten, das in der Natur tagtäglicher Usus ist, hat die sog. Wissenschaft nicht einmal des blassesten Schimmer einer Ahnung, egal wie viele Dr.-Titel sie auch haben mögen. https://www.projekt-gutenberg.org/kyber/balduinb/chap013.html

    Die Crux der drei monotheistischen Religionen oder wenn wir genau sind, ist es 1 plus 2 dazugehörige, ist eben dieser, daß sie von ihrer Göttlichkeit, der Schöpfung ebenso keine Ahnung haben und somit ebenso nicht von der Wiedergeburt als Kausalität des Gesetzes von Ursache-Wirkung-Auswirkung. Sie hängen einem Schuldkult an, in dem Verantwortung gerne übersehen wird.
    Um den Schock für deren Anhänger bei ihrem sog. Tod nicht über die Maßen groß werden zu lassen, gibt es eigens ein dreigeteiltes Reservat, in das sie entsprechend einkehren, um sukzessive an die vollkommen anderen Verhältnisse jenseits ihrer ‚Meinung‘ gewöhnt zu werden.
    Interessant ist auch, daß heute sämtliche der sog. Christen so weit auf der Linken sein wollen, wie nur eben möglich. Im Himmel wollen dann aber alle zur Rechten des Vaters sitzen, neben dem aber schon Jesus sitzt, sehr leicht daran zu erkennen, daß er gemäß dem lapidaren Hinweis in einem Nebensatz zweier Evangelisten, der einzige in einem festen Körper ist, von denen die da sitzen und frohlocken.

    Doch bereits Voldemort stolperte über die unscheinbarste aber mächtigste Kraft im Universum. Die, deren unscheinbare Kraft soagar das Universum zusammenhält: https://www.projekt-gutenberg.org/kyber/balduinb/chap006.html

    1. oh ….
      und AfD-Meuthen will gemäß seinem Rentenkonzept die Rente der Deutschen privatisieren ….
      so geht es dann vom Seniorenstift in die Obdachlosenunterkunft und zum Pfandflaschen/Büchsen sammeln im Alter.

    2. Die schwarze Null

      an der die große Koalition so hat festhalten wollen, ist nunmehr nicht dem Druck der SPD zum Opfer gefallen, sondern der verursachten Krise. Merkel hat nach der Abwrackprämie nunmehr 750.000.000.000 EUR zur Verteilung im Pott, folgt man der Titelseite der Bildzeitung, um Kurzarbeit etc. abzufedern.

      Doch diese gigantische Summe zaubert sie ja nicht aus dem Hut. Hierauf zahlt die Bundesregierung Zinsen sprich der Steuerzahler in nicht unerheblichen Maße die Zeche. Nach Null- und Negativzins werden die Sparguthaben neben Räubereien wie v. e. noch weiter getrieben.

      Doch auch Kollege Goldman-Sachs verkauft seine mit tripple A bewerteten Fonds an Kunden und wettet dann auf deren Kursverfall.

      Genialer Beitrag H H. Danke.

  6. Es ist für jeden denkenden Menschen offensichtlich, dass diese Massenhysterie um ein noch NIE direkt nachgewiesenes NICHT-Lebewesen, wie es dieses Genschnipselchen, es darstellen soll, welches noch NIE direkt mit den stärksten Mikroskopen der Welt direkt abgebildet werden konnte, eine Erfindung des Finanzsystems (der Machthaber über das Geld) ist. Und wenn man wissen will, wer den hinter diesem ominösen System steckt und es selbst nicht aussprechen will, so fragt man am besten einen Antifanten.
    Der wird sofort kreischen „Du willst doch nicht sagen, dass die Juden dahinter stecken?!“
    Hähähä…. Natürlich will ich das sagen. Denn sie stecken OFFENKUNDIG (für Jeden Menschen nachvollziehbar) dahinter.

    Herzlichen Dank an Henry
    krazzi

  7. das hätte ich nicht gedacht,das die öffentlich unredlichen so direkt den juden mit den schweinereien im hintergrund benennen.schließlich mußten die europäischen koscherpatriotenparteien seinerzeit noch die jerusalemer erklärung unterzeichnen,wo ein hauptpunkt war stets vom juden abzulenken.auch wenn das ganze im hetzerischen stil aufgemacht ist,vielleicht ist es ein persönliches anliegen vom ein oder anderen berufslügner in höherer position ,die schweigespirale zu durchbrechen.die öffentlich unredlichen haben zigtausende mitarbeiter, es wird wohl auch insgeheim der ein oder andere dabei sein,der seinem gewissen nicht länger die gefolgschaft verweigern kann!jedenfalls passen sie gut auf sich auf,herr hafenmayer.auch ich hatte schon lose radmuttern an meinem auto, eine angeschnittene bremsleitung am motorrad und eine gelöste radaufhängung.einmal wäre es fast passiert,da lag ich mehrere wochen flach,nachdem es mich ordentlich gewickelt hatte.danach war jahrelang ruhe.und jetzt versuchen sie es seit november 2019 wieder mit razzien und existenzvernichtungskamagnen von allen seiten zeitgleich!

Kommentar verfassen