Versuchter Mord – Dokumente

Die Namen der Beteiligten an diesem Justizverbrechen sind bekannt.

Obgleich es auch hier wieder nur die Strohmänner sind, die für die tatsächlich Verantwortlichen im Dunkeln, leichtfertig ihre Namen hergeben.

Was muss in einem Menschen vorgehen der jetzt erkennt, wie schnell doch das Pendel umschlagen kann und seine Schandtaten ans Licht der Öffentlichkeit gelangen.

Noch immer glaubt man wohl an ewig gewährenden Schutz des Regimes.

Doch zu oft schon mußten die Täter feststellen, daß die Kräfte im Hintergrund zwar den Verrat lieben, den Verräter jedoch verachten.  Keiner der Hintermänner wird schützend seine Hand über den Erfüllungsgehilfen halten, wenn er selber schon auf gepackten Koffern sitzt um sich und seine Pfründe in „Sicherheit“ zu bringen.

Sicherheit – ihr Hintermänner und Helfer – ist eine Illusion. Es wird bald keinen Fleck mehr auf der Erde geben, wo sich solche Kreaturen verstecken können.

Der stetig anwachsende Zorn der betrogenen, geschändeten und gequälten Menschen in allen Völkern wird sich Bahn brechen. Aus Angst wird dann der Mut der Verzweiflung.

Und dann gnade Ihnen Gott!



Generalstaatsanwalt Manfred Nötzel – 10.04.2017



Generalstaatsanwalt Prof. Dr. Erardo Cristoforo Rautenberg – 11.04.2017



Urgent Notification – Horst Mahler

Versuchter Mord! – der erste Teil

Haftantritt Horst Mahler?

Gerard Menuhin beteiligt sich am Protest

Gerd Honsik – Horst Mahler

Versuchter Mord!

In Sachen „Horst Mahler“ verdichten sich die Beweise, daß die Schergen des BRD Regimes im Auftrag der Juden handelten.  Gegen alle Vernunft und die ärztlichen Anordnungen, wurde Horst Mahler trotz lebensbedrohlichen Zustands aus dem Krankenhaus in die Krankenabteilung der Haftanstalt verschleppt.

Hier wollten ihn die Verantwortlichen verrecken lassen um den unliebsamen Verkünder der Wahrheit zum Schweigen zu bringen.  Nur der Protest der Familie und des Rechtsanwalts verhinderten die vollendete Tötung des „Dissidenten“ im Kerker.

Wo sind die Ärzte, Anwälte des Rechts und das deutsche Volk?

Wo sind die sittlichen Wesen denen es nicht einleuchtet weshalb ein 81 – Jähriger nun wieder in die Fänge des Regimes überstellt werden soll um ihn dort zu ermorden?

Vergewaltigende, raubende und mordende Nichtdeutsche werden in der BRD verhätschelt, mit grotesken Bewährungsstrafen, zum Hohn der Opfer, dafür belohnt, daß sie den Plan der Ausrottung des deutschen Volkes vorantreiben.  Einen 81 – Jährigen Beinamputierten, durch Herz und Nierenleiden geschwächten, welche nachweislich durch die Schergen des Regimes verursacht und erwünscht sind,  sperrt man dafür in den Kerker, daß er   g e w a l t f r e i   auf die Gefahr hinweist, die vom Judentum für alle Völker ausgeht.

Er zitiert aus dem alten Testament, aus dem Schulchan Aruch und dem Talmud.  Legt durch Zitate offen wer der Feind der Völker ist und wie er sein zersetzendes Werk vollführt.  Er spricht die Wahrheit laut aus die uns frei machen wird und wird deshalb von den Jüngern des Teufels gehasst.  Allein die Kinder aus der Lüge (Joh. 8:44) können ihn nicht beseitigen, weil sie im Dunkeln bleiben müssen, denn es darf kein Schatten auf Jahwe fallen.  Also brauchen die Juden zur Ausführung ihrer schändlichen Taten die Helfer in den Wirtsvölkern, die dem Juden bewußt oder auch unbewußt dienstbar sind.

Ich klage hier nicht die Juden an, denn sie müssen so tun!  Ich klage die Helfer der Wirtsvölker an, insbesondere die bestochenen Staatsanwälte, Richter und alle anderen Beteiligten im Regime der BRD, die durch ihr Zutun dem Juden dienen und die Lüge schützen.

Alle anständigen, vielleicht noch unwissenden Beteiligten fordere ich dazu auf:  Informieren Sie sich, lernen und begreifen Sie und erheben sich für das Recht!

Link zum Blog – Haftantritt Horst Mahler?

 

Schreiben an die Staatsanwaltschaft

Das Video vom 9.01.2017″

Ausrottung der weißen Menschheit

Wohl auf Ihr weißen Völker, die Kriegserklärung der Juden ist nicht neu.  Deutlich zutage tritt heute aber die Erfüllung dieser jüdischen Pläne.   Steckt aus Angst und Feigheit vor Klingelworten wie „Antisemit“, „Nazi“ oder „Verschwörungstheoretiker“ ruhig weiterhin den Kopf in den Sand.  Eure Beerdigung ist dann um so leichter, wenn der Kopf schon beerdigt ist!



Rabbiner Emanuel Rabinovich

Verfassung jetzt?

Ein Wahnwitz wer diesem, vom Feind vorgezeigten Weg, folgt!

Nicht die Menschen, die sich jetzt für eine verfassungsgebende Versammlung einsetzen, ihren Fleiß und viel Mühe in die Ausarbeitung einer neuen Verfassung stecken, sind das Problem.   Ich möchte diesen Menschen nichts unterstellen, außer daß sie ihren Gedankengang nicht zu Ende führen.
Wie sollte heute in der noch bestehenden Demokratie, die ja als Grundübel von den Juden installiert wurde, um eben nicht zuzulassen, daß sich schlaue Köpfe durch Vernunft zur Geltung bringen, eine solche Abstimmung erfolgen?
Denken Sie doch bitte darüber nach!
Folgendes Szenario würde sich abspielen:
Die gutgesinnten Menschen legen Ihre Entwürfe vor, unter denen sicher auch der ein oder andere gut ist. Dann aber kommen die gesteuerten Medien ins Spiel, und zwar alle! Sowohl die vermeintlich freundlich gesinnten, wie eben auch die offensichtlich BRD-hörigen. Diese Medien sind alle in jüdischer Hand bzw. werden von den Juden gesteuert.    Nun werfen also diese Medien die vom Feind auch lange vorbereiteten Entwürfe mit in die Schlacht, denn es soll ja das Volk „demokratisch“ darüber abstimmen, welcher Entwurf denn nun das neue „Heil“ des deutschen Volkes besiegeln wird.
Wenn es jetzt noch nicht „klick“ macht, dann weiter im Drehbuch.
Es wird nun eine Hetze über die „Gutgesinnten“ und ihre Entwürfe losgetreten. Alles, was in diesen Entwürfen für das deutsche Volk gut ist, wird als „Nazi“, „antisemitisch“, „Volksverhetzung“ und dergleichen in den Medien zerrissen und mit Dreck beworfen. Wir wissen doch lange schon, daß alles, was dem deutschen Volk zur Souveränität fehlt,
genau das ist, was eben unter diese Kampfbegriffe der Juden fällt. Es wird den feindlichen Medien also nicht einmal schwer fallen, den „Gutmenschen“ einen anständigen Entwurf einer Verfassung als „das Böse“ zu brandmarken. Die
Reflexe in den umerzogenen und kranken Köpfen unseres Volkes werden sofort funktionieren, wie sie es immer tun.
Die Entwürfe des Feindes hingegen, die dafür natürlich auch schon lange in den Schubladen liegen, die aber wieder nur oberflächlich Gutes enthalten, werden natürlich in den Himmel gelobt und als alternativlos angepriesen.
Und dann geschieht das, was diese Angelegenheit so gefährlich für das deutsche Volk macht, und vom Feind genau so geplant ist: Das umerzogene, mediengesteuerte, dumm gehaltene Volk wird abstimmen.
Nun raten Sie mal, wie es wohl abstimmen wird.
Teil 2 dieses Plans ist dann ganz einfach:
Dem Volk wird suggeriert, daß jetzt alles in bester Ordnung, eine Verfassung vorhanden und die Souveränität nun endlich hergestellt ist. Nach kurzem Jubeln des Volkes stellt dieses dann irgendwann fest, daß es nur alter Wein in
neuen Schläuchen ist. Die BRD 2.0 ist dann aber erfolgreich installiert und die Macht gefestigt, selbst wenn die Hintermänner sie dann, und davon können wir ausgehen, daß auch das geplant ist, „Deutsches Reich“ oder sonstwie nennen.    Es ist und bleibt BRD 2.0, an dessen Spitze sicher kein Deutscher sitzen wird, der Gutes mit dem deutschen Volk im Schilde führt.
Lesen Sie die Protokolle der Weisen von Zion, es ist alles vorhergesagt!

 

Hier als Pdf

Vincent Reynouard

Dieser Blog soll Ihnen die wertvollen revisionistischen Arbeiten des Vincent Reynouard, einem Lehrer der wegen seiner Forschungsarbeit aus Frankreich fliehen musste, näher bringen.

Die Videos von Vincent waren meine ersten Versuche Videos in die deutsche Sprache zu vertonen und jedes einzelne Projekt war mir eine große Ehre.

Diese umfangreichen Arbeiten wären ohne tatkräftige Unterstützung und Hilfestellung nicht möglich gewesen.

Ich bedanke mich bei Siegfried Verbeke aus Belgien für die Übersetzungen.

Großer Dank auch an die immer fleißige Valerie!